Wissensmanagement ist der zusammenfassende Begriff, welcher alle strategischen und operativen Tätigkeiten die auf den bestmöglichen Umgang mit Wissen abzielen, beschreibt.

Ein Großteil dieser Aufgaben kann mit moderner Software und Medien sinnvoll ergänzt werden beziehungsweise können diese Werkzeuge die erforderlichen Prozesse unterstützen.

Aktuelle demografische Entwicklungen sowie der zukünftige Fachkräftebedarf machen Wissensmanagement zu einer der wichtigsten Aufgaben der kommenden Jahre. Viele Unternehmen und Organisationen setzen bereits auf Learning Management Systeme (LMS) um Wissen zu sichern und dezentral zugänglich zu machen, dies kann aber nur ein Anfang sein.

Ein sehr interessanter Ansatz ist aktuell Kenduring. Bei Kenduring werden im Sinne des Wissensmanagements einzelne Komponenten bereits bekannter Bausteine und Ansätze verschmolzen und eine ganzheitliche Strategie in den Vordergrund gerückt.

Einzelne Bestandteile aus eLearning, virtuellem Lernen und mobile Learning werden als Ganzes betrachtet und mit sinnvollen Softwaremodulen unterstützt und verknüpft. Kenduring ermöglicht dadurch eine bedarfsgenaue Infrastruktur die modular und individuell angepasst werden kann. Dadurch werden Projektziele eindeutig schneller und für weniger Kosten erreicht.